Menü
Startseite

Videokonferenz-System Visavid für Schulen und Business

Kunde:
Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Bayerisches Kultusministerium
Branche:
Übergreifend
Projekte:
Videokonferenz-System
Website:
visavid.de
Leistungen:
cloud-basierte Standardsoftware für Videokonferenzen

Software-as-a-Service-Lösung für Distanzunterricht, Online-Meetings, Konferenzen und Web-Seminare

Im Wachstumsmarkt Videokonferenz-Systeme platzierte Auctores mit Visavid eine datensichere deutsche Alternative zu den bekannten Lösungen US-amerikanischer Konzerne. Inzwischen wird Visavid in vielen Unternehmen unterschiedlichster Branchen sowie in Bildungseinrichtungen eingesetzt. Seit knapp einem Jahr ist Visavid sogar das offiziell vom Bayerischen Kultusministerium empfohlene Videokonferenz-System für den Distanzunterricht in den Schulen.

Multifunktionales digitales Tool

Virtuelle Veranstaltungen aller Art, wie digitaler Unterricht, Fortbildungen, Webinare oder Team-Meetings – Visavid ermöglicht eine Vielzahl an Einsatzszenarien. Sowohl als Stand-alone-Lösung als auch in Verbindung mit anderen Anwendungen oder Plattformen hat sich Visavid als multifunktionales digitales Tool einen Namen gemacht.
Das System verfügt über zahlreiche Grundfunktionen und Spezifizierungen für die Zielgruppen Bildung und Business. Seit Markteinführung wird Visavid laufend erweitert. So gibt es inzwischen Gruppenräume zur Unterstützung virtueller Kleingruppen-Arbeit sowie eine iOS-App, die es ermöglicht, Visavid komfortabel auf iPhones und iPads nutzen zu können – inklusive Screen-Sharing-Funktion.

Unter dem Dach der ebenfalls von Auctores entwickelten, modularen Kommunalsoftware Digikom kann Visavid auch Bestandteil eines „virtuellen Rathauses“ werden, das Bürger*innen digitale Dienstleistungen bietet.

Horizontal skalierbare Cloud-Anwendung

Ein wesentliches Differenzierungsmerkmal des Systems ist die Verbindung von optimaler Usability, Barrierefreiheit und höchsten Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit. Die Anwendung funktioniert unabhängig vom Betriebssystem komplett im Browser, Nutzer*innen müssen keine spezielle Software installieren.

Visavid ist als Cloud-Anwendung einfach horizontal skalierbar: Die Leistung lässt sich problemlos an den Bedarf anpassen, sodass auch eine große Zahl von Räumen parallel genutzt werden kann. Jeder Raum läuft auf einem eigenen virtuellen Server. So bleibt das System stabil, auch wenn sich viele Nutzer*innen – in den Schulen können das beispielsweise Zehntausende sein – gleichzeitig anmelden.

DSGVO-konform und barrierefrei

Der Betrieb erfolgt ausschließlich in Rechenzentren der Europäischen Union in einer geschützten privaten Cloud. Damit werden alle personenbezogenen Daten DSGVO-konform verarbeitet. Alle Räume in Visavid sind technisch getrennt und teilen sich keine Daten. Visavid erhebt keine Tracking- beziehungsweise Nutzerdaten für Werbezwecke, es erfolgt hier keine Weitergabe von Daten an Dritte.

Visavid ist auch von Menschen mit Behinderung nutzbar, sowohl im Frontend als auch in den Verwaltungsoberflächen des Backends. Das System ist per Tastatur steuerbar und mit Screenreadern nutzbar, wie sie Menschen mit Sehbehinderung einsetzen. Hörgeschädigte können für jeden Sprecher Live-Untertitel einblenden. Visavid erfüllt die Richtlinien für barrierefreie Webinhalte nach WCAG 2.1, BITV und BayEGovV.

Offizielles Videokonferenz-System der Schulen in Bayern

Mit seinen zahlreichen Funktionen und Vorteilen setzte sich Visavid aus dem Hause Auctores auch in der EU-weiten Ausschreibung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus eines Videokonferenzwerkzeuges für die bayerischen Schulen durch. Funktionsumfang, Bedienbarkeit und Datenschutz waren dabei die entscheidenden Kriterien. Auctores konnte sich gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen – auch deshalb, weil Visavid von Anfang an einen starken Fokus auf den Bildungsbetrieb hatte. Seit April 2021 steht Visavid den rund 6200 Schulen in Bayern für den digitalen Unterricht sowie für größere Schulveranstaltungen zur Verfügung.

« zurück