Suche Grau Suche
Strategische Beratung, konzeptionelles Marketing, Crossmedia, webbasierte Software und Websites

Expertenwissen gefragt

Auctores-Geschäftsführer Karl Weigl als Dozent an der HAM

Expertenwissen gefragt

Die Immobilienbranche ist einer der Sektoren, die sich in den kommenden Jahren durch die Digitalisierung mit am stärksten wandeln werden. Gesellschaftliche, technologische und politische Rahmenbedingen verlangen ein innovatives Immobilienmanagement auf Basis automatisierter und vernetzter Prozesse. Doch wie lassen sich Digitalisierungspotenziale und mögliche digitale Geschäftsmodelle für Unternehmen erkennen und bewerten?

Diesen Fragen geht der Masterstudiengang Betriebswirtschaft mit Branchenfokus Immobilienwirtschaft an der Hochschule für angewandtes Marketing (HAM) in Neumarkt ab dem Sommersemester 2019 in einem Schwerpunktmodul nach. Im Rahmen des als duales Studium angelegten Studiengangs sind pro Semester drei Wochen Präsenz an der HAM vorgesehen. Zum Dozententeam gehört auch Auctores-Geschäftsführer Karl Weigl, der als Branchenkenner und Digitalisierungsexperte den Themenkomplex aus zwei Blickrichtungen beleuchtet. In seinem Modul „Neue Ansätze der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft“ geht er neben den Grundlagen und Elementen der digitalen Transformation auf ihre wirtschaftliche Bedeutung sowie Kriterien zu deren Bewertung ein. Anhand von Fallbeispielen werden die Masterstudenten daran herangeführt, die unternehmerischen Chancen und Risiken von plattformbasierten digitalen Geschäftsmodellen wahrzunehmen, einzuordnen und anzuwenden.