Menü
Startseite

Foto: ikostudio/AdobeStock

Ideen für mehr Bewegung im Alltag

Bewegungsverführung ist das Ziel der neuen Informationsplattform mendo:movo

Eine Website, wie sie besser gar nicht in die Zeit von Homeoffice und reduzierten Freizeitangeboten passen könnte: unter mendo-movo.de finden Interessierte ab sofort ein umfangreiches und wissenschaftlich fundiertes Informationsangebot rund um Bewegung und Gesundheit. „Bewegungsverführung“ lautet auch das erklärte Ziel der Plattform „mendo:movo – Institut für intelligente Bewegungskultur“, die federführend vom Heidelberger Institut für Gesundheitsmanagement, kurz HIG, betreut wird. Technisch realisiert wurde die Website von der Auctores GmbH.

(Corona-)Pfunde loswerden und gesunden Lebensstil entwickeln

Eine aktuelle Umfrage der TU München lässt darauf schließen, dass die „Verführer“ vor einer großen Aufgabe stehen: 40 Prozent der Befragten haben seit Corona zugenommen, im Schnitt bringen sie 5,6 Kilo mehr auf die Waage als zu Beginn Pandemie. Als Hauptgrund nannten sie die Bewegungsarmut im Homeoffice. Genau hier setzt mendo:movo.de an: Die Plattform möchte Menschen dazu animieren, ihren Alltag bewegter zu gestalten – mit einfachen Verhaltensregeln, Sitz-Unterbrechungen und Tipps für einen sanften Sporteinstieg.

„Unsere klare Mission ist es, neue gesundheitsrelevante und bewegungsfördernde Themen zu selektieren und so aufzubereiten, dass eine große Anzahl von Interessenten intelligente und konkrete Lösungen finden wird“, erklärt Dr. Klaus Weiß vom HIG. Partner und Unterstützer der ersten Stunde ist die Firma Haider-Bioswing, deren Gründer in den 1980er-Jahren das patentierte Bioswing-Sitzsystem erfunden hat. Vier weitere Partner sind bereits an Bord – und es sollen kontinuierlich neue dazu kommen.

Von Ergonomie bis Work-Life-Balance

„Das Institut mendo:movo vereint Experten und Botschafter aus den verschiedensten Disziplinen des Gesundheitswesens. Dadurch kann das Institut ein breites Themenspektrum abdecken und wirklich intelligente Lösungen aufzeigen“, sagt Dieter Wolf von Haider Bioswing. Das Informationsangebot auf mendo-movo.de beginnt bei grundlegenden Erkenntnissen zu relevanten Körperzonen, erstreckt sich über Ergonomie und alltagsbezogene Bereiche wie Arbeitsplatz, betriebliches Gesundheitsmanagement und Work-Life-Balance. Perspektivisch sollen auch Kurse angeboten werden. Die wissenschaftliche Methodik sichert die Qualität der Beiträge auf mendo-movo.de.

Mehr Lebensqualität durch Bewegung

Neben dem reinen Informationsangebot werden über die Partner von mendo:movo auch Vorschläge präsentiert, wie bewegungsfördernde Produkte, beispielsweise ergonomische Stühle, höhenverstellbare Tische, Stehpulte oder Balanceboards sinnvoll in Büro, Homeoffice und in der Freizeit eingesetzt werden können – immer mit dem Ziel, den Alltag gesünder zu gestalten. „Wir freuen uns über weitere Mitglieder und Partner aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention oder Sport“, erklärt Dr. Weiß. Es zähle dabei die gemeinsame Vision von der „Bewegungsverführung“. „Wir möchten vermitteln, dass ein bewegter Lebensstil die Lebensqualität verbessert – in jedem Lebensalter und jeder Lebensphase.“

« zurück