Mobile Servicesysteme

MOTYS – Mobile Transformation mit System

Komfortabel mit dem Tablet überall einsatzbereit.

Im Zeichen der übergreifenden Digitalisierung müssen Prozesse in Unternehmen nicht nur ständig optimiert werden, um im Wettbewerb bestehen zu können. Sie müssen auch immer stärker vernetzt werden. Die mobile Organisation der Geschäftsprozesse ist dabei ein wichtiger Faktor. Im mobilen Einsatz als App auch im Offline-Betrieb funktionsfähig, liefert unsere MOTYS-Software medienbruchfrei alle wichtigen Daten an das angeschlossene Backend-System.

Mobiles Servicemanagement

Das mobile Servicemanagement von Auctores bietet Unternehmen eine webbasierte Systemlösung inklusive App zur Planung, Steuerung, Dokumentation vor Ort, Auswertung und Abrechnung von Einsätzen mobilen Servicepersonals im Außendienst. Dabei werden Kundenkommunikation, Personaleinsatzplanung und mobile Datenerfassung auf effektive Weise vernetzt. Typische Einsatzgebiete sind u. a. Wartungs- und Instandhaltungstätigkeiten.

Als Komplettlösung oder in einzelnen Modulen

Zusätzlich ermöglicht unsere mobil nutzbare MOTYS-Software die Integration und Verknüpfung von Modulen wie ERP, CRM oder Ticketsystem. Egal, ob Sie eine komplett neue Lösung benötigen oder auf eine bestehende Infrastruktur aufsetzen wollen: MOTYS lässt sich gesamtheitlich oder in einzelnen Teilbereichen implementieren. Wir realisieren durchgängige Geschäftsprozesse, um das Potenzial Ihres Systems voll auszuschöpfen.

Vorteile von MOTYS

  • Zukunftsfähigkeit/Investitionssicherheit:
    • modernster Stand der Technik
    • Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit des Systems
  • Nachhaltigkeit und Maintenance:
    • Updates im laufenden Betrieb
  • Wirtschaftlichkeit:
    • flexible Vertragsgestaltung
    • sehr gutes Kosten-/Nutzenverhältnis
    • Ressourcenschonung durch reduzierten IT-Aufwand
  • Sicherheit und Zugriffsschutz:
    • verschlüsselte Datenübertragung an Schnittstellen
    • beliebig komplexe Rechtesteuerung für jedes Profil
    • höchster Sicherheitsstandard (u. a. durch Penetrationstests)
  • Hohe Verfügbarkeit:
    • Konzepte für Hochverfügbarkeit („Warm-Standby“-Strategie mit Master/Slave-Server-Konfiguration)
  • Cloud-basiert:
    • Daten für alle Berechtigten verfügbar
    • räumliche Unabhängigkeit
  • Steigerung der Servicequalität:
    • verbesserte Kundenkommunikation
    • bedarfsgerechte Bereitstellung aller Daten für jeden Arbeitsprozess
  • Usability:
    • leicht verständliche und intuitiv benutzbare Software
    • vollständig mobil nutzbar, personalisierte User Interfaces/individuell anpassbare Oberflächen, Filterfunktionen
  • Plattformunabhängigkeit:
    • betriebssystemübergreifende Programme (Windows, MAC, Linux, iOS, Android), damit Unabhängigkeit bei der Wahl der Endgeräte
  • Mobile Dokumentation:
    • Daten können effizient vor Ort und ohne Medienbruch erfasst werden, inklusive sämtlicher Dokumentationsbelege (Bilder etc.)
  • Fehlertoleranz:
    • Qualitätssicherung der Benutzereingaben durch Plausibilitätskontrolle, Validierung
  • Effektive Suche:
    • schnell und lernfähig über eigene, gekoppelte NoSQL-Datenbank parallel zur SQL-Ablage
  • Cloud-basiert:
    • Daten für alle Berechtigten verfügbar, räumlich unabhängig
  • Mehrsprachigkeit