Suche Grau Suche
Strategische Beratung, konzeptionelles Marketing, Crossmedia, webbasierte Software und Websites

Neuer Mitarbeiter Redaktion & Beratung

Auctores baut das Redaktionsteam strategisch aus

Andreas Huthansl verstärkt mit Beginn des Jahres 2018 das Redaktions- und Beratungs-Team bei Auctores.

Andreas Huthansl verstärkt mit Beginn des Jahres 2018 das Redaktions- und Beratungs-Team bei Auctores.

Mit Beginn des Jahres 2018 verstärkt Andreas Huthansl das Redaktions- und Beratungs-Team der Auctores Crossmedia. Nach Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur an der FH Weihenstephan begann er als Trainee in der BayWa AG München. Im Anschluss übernahm er dort als Werbeberater Agrar/Technik die Kommunikation in der Inhouse-Werbeagentur.

Von 2003 bis 2006 betreute Andreas Huthansl den Naturkost-Fachhandel als National Key-Account-Manager bei der Neumarkter Lammsbräu. Nach diesen drei Jahren wechselte er in die Medienbranche. Als Chefredakteur im PNP-Verlag leitete er die Neueinführung des Special-Interest Magazins „grand gtrs“. Er prägte maßgeblich den Premium-Anspruch des Magazins mit seiner Themenauswahl und Produktfotografie.

Bei Auctores unterstützt Andreas Huthansl nun die strategische Koordination zwischen Grafik und Redaktion. Als Redakteur und Key-Account wird er diesen Geschäftsbereich weiterentwickeln und eigenständiger darstellen. Sein erstes Projekt: „go-digital“, das bundesweite BMWi-Förderprogramm (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie).

Auctores zählt seit Januar 2018 zu den autorisierten Beratungsunternehmen, die in den Bereichen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ beraten. Für die Metropolregion Nürnberg ist Auctores im Landkreis Neumarkt damit die erste Anlaufstelle für Beratungen im Rahmen von „go-digital“. Das Förderprogramm richtet sich ganz gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk. Dieses bietet praxiswirksam Beratungsleistungen autorisierter Unternehmen, um in der Zielgruppe Chancen und Potenziale der Digitalisierung aufzuzeigen.