Menü
Startseite

News

Aktuelle Projekte und Wissenswertes aus der Branche

Berufseinstieg bei Auctores

Bild: Markus Herbaty/Auctores GmbH

Auctores bildet Mediengestalter (m/w/d) und Fachinformatiker (m/w/d) aus und ist Kooperationspartner für studienbegleitende Praktika oder ein Duales Studium. Am 19.03.2022 präsentierten wir uns auf dem Berufsinformationstag NeuBIT als Ausbildungsbetrieb.

weiterlesen

Büroarbeit und Homeoffice: Das Beste aus zwei Welten

Bild: ty/Adobe Stock

Vor rund zwei Jahren gab es in Deutschland den ersten Lockdown – und die Arbeitswelt legte eine digitale „Spontantransformation“ hin, wie das Frankfurter Zukunftsinstitut die schnelle Verbreitung von Homeoffice und anderen mobilen Arbeitsformen beschrieb. Auch bei Auctores wechselte die komplette Belegschaft ins Homeoffice, was dank vorhandener Infrastruktur und Digitalkompetenz von Anfang an gut funktionierte. Und auch viele Kund*innen konnte Auctores bei der schnellen Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen.

weiterlesen

Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland werden digitaler

Bild: Blue Planet Studio/Adobe Stock

Die Wirtschaft in Deutschland ist 2021 im Vergleich zu 2020 digitaler geworden. Insbesondere die äußeren Rahmenbedingungen wie die technische Infrastruktur haben sich verbessert. Digitalisierungsvorreiter sind große Unternehmen der Informations- und Kommunikationsbranche. Zu diesen Ergebnissen kommt der „Digitalisierungsindex 2021“. Er zeigt, wie stark sich die deutschen Unternehmen seit Beginn der Corona-Pandemie digitalisiert haben. Dass nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Gesellschaft insgesamt digitaler wird, geht aus dem „D21-Digital-Index 2021/2022“ hervor.

weiterlesen

Auctores bezieht Büro im Stadtquartier NeuerMarkt

Bild: Martin Herbaty

Wir haben unseren Umzug erfolgreich gemeistert! Die Auctores GmbH hat Ende Februar ihre neuen Büroräume im Obergeschoss des hochmodernen Firmengebäudes im Stadtquartier Neuer Markt bezogen. „Dank guter Planung und Logistik war der Umzug für unsere Kundschaft kaum spürbar, die Betriebsabläufe gingen weitgehend reibungslos weiter“, zeigt sich Geschäftsführer Karl Weigl zufrieden.

weiterlesen

Neumarkter Traditionsbetrieb setzt real und digital neue Akzente

Bild: Rawpixel.com/Adobe Stock

Der Familienbetrieb Wittmann mit Metzgerei, Gasthof und Hotel hat sich im Laufe seines über 60-jährigen Bestehens kontinuierlich weiterentwickelt. Aktuell werden Hotel, Gastronomie und Metzgerei umfassend erweitert und modernisiert. Teil der Rundumerneuerung ist auch die Marke: aus Metzgerei-Hotel-Gasthof Wittmann wird „WITTMANN°S”. Sie wurde in Zusammenarbeit mit einer auf die Konzeption von individuellen Hotelpersönlichkeiten spezialisierten Agentur entwickelt. Den neuen digitalen Auftritt hat Auctores realisiert.

weiterlesen

Ändere Dein Passwort – oder auch nicht

Bild: Irina Strelnikova/Adobe Stock

Seit 2012 ist der 1. Februar der „Ändere Dein Passwort“-Tag. Er wurde ins Leben gerufen, um Nutzer dazu zu bewegen, sich um die Sicherheit ihrer Online-Konten zu kümmern. Das schlichte Ändern seiner Passwörter ohne besonderen Grund verringert aber oft die Sicherheit, statt sie zu erhöhen. Der „Ändere Dein Passwort“-Tag ist dennoch ein guter Anlass, seine persönliche Passwort-Strategie unter die Lupe zu nehmen.

weiterlesen

Neuerungen des Digitaljahres 2022

Bild: Urupong/Adobe Stock

Verbraucherschutz und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum vieler Neuerungen in der digitalen Welt, die 2022 auf EU- oder Bundesebene umgesetzt werden sollen. Der Digitalverband Bitkom und der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) haben die wichtigsten Vorhaben zusammengetragen. Wir geben einen Überblick.

weiterlesen

Lernen wird zukünftig noch digitaler

Bild: Sondem/Adobe Stock

Eine inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen für alle Menschen sicherstellen – dieses Ziel haben sich die UN-Mitgliedstaaten in ihrer globalen Bildungsagenda 2030 gegeben. Der „Internationale Tag der Bildung“ am 24. Januar erinnert daran. Eine wichtige Rolle für das Erreichen dieses Bildungsziels kann die Digitalisierung spielen, denn sie erleichtert den Zugang zu Bildung und Wissen.

weiterlesen

Visavid-iOS-App ab sofort im App-Store

Bild: fizkes/Adobe Stock

Videokonferenzen mit Visavid bieten zeitliche und räumliche Flexibilität. Jeder kann von überall an einem Meeting teilnehmen − egal, ob in der Schule, im Büro, zu Hause oder unterwegs. Maximale Unabhängigkeit ermöglicht dabei die Teilnahme per Smartphone. Die neue Visavid-iOS-App punktet dabei mit zwei Vorteilen: Visavid kann nun benutzerfreundlich auf iPhones und iPads genutzt werden und auch die Funktion „Screen-Sharing“ ist mit der App jetzt darstellbar.

weiterlesen

Förderprogramm „go-digital“ wird fortgesetzt

Bild: mrmohock/Adobe Stock

Mit der Verlängerung des im Juli 2017 gestarteten Förderprogramms go-digital setzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ein klares Signal: Die digitale Transformation des Mittelstands hat einen hohen Stellenwert in der neuen Legislaturperiode. Die am 27.12.2021 veröffentlichte neue Förderrichtlinie soll KMU und Handwerksbetriebe noch zielgerichteter und passgenauer in der Digitalisierung unterstützen. 

weiterlesen

Vom Fräuleinwunder zum Genderstern

Bild: Fokussiert/Adobe Stock

Die Debatte um eine gendergerechte Sprache ist aktueller denn je und auch Unternehmen sollten sich dazu positionieren. Begonnen hat sie aber bereits vor langer Zeit. „Fräulein, zahlen bitte!“: Viele Menschen älteren Semesters erinnern sich noch daran, dass man früher im Gasthaus mit diesen Worten um die Rechnung bat. Aus dem Amtsdeutsch verschwand das Fräulein genau vor 50 Jahren – auf Anordnung des Bundesinnenministeriums. Im Alltagsgebrauch hielt sich das Fräulein noch eine Weile. Heute gilt die Anrede aber schlicht als veraltet.

weiterlesen

Neuer YouTube-Kanal mit Videos zur digitalen Barrierefreiheit

Bild: zlikovec/Adobe Stock

Seit 2018 gilt der 4. Januar als Welt-Braille-Tag. Es ist der Geburtstag von Louis Braille, dem Erfinder und Namensgeber der Blindenschrift. Im 21. Jahrhundert kann man Blindenschrift nicht nur auf Papier lesen, sondern auch online. Mit einer sogenannten Braille-Zeile (s. Foto) können Inhalte von Websites in Braille-Schrift ausgegeben werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Website barrierefrei ist. In einem neuen YouTube-Kanal erklären wir, was digitale Barrierefreiheit bedeutet und wie man sie umsetzt.

weiterlesen