Suche Grau Suche
go-digital
Von Förderung profitieren:
Moses
Optimierte Arbeitsabläufe:
Digitalisierung im Blick
Digitalisierung im Blick:
Schnittstellen
Lückenloser Datenaustausch:
21
Okt

Aktuelle Interpretationen der DSGVO durch die Datenschutz-Aufsicht sorgen für Irritationen, auch in der Fachpresse. Im Visier hat insbesondere die bayerische Landesdatenschutz-Behörde Analyse-Tools, die nach ihrer Auffassung nicht länger auf der Grundlage des „berechtigten Interesses“ (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) eingesetzt werden dürfen. Zusätzlich verwirrt und verunsichert hat das aktuelle Urteil des EuGH zum Thema Cookies. Generell gilt: Verstöße werden mit empfindlichen, umsatzabhängigen Bußgeldern belegt.

5
Aug

Wie viele andere Website-Betreiber erhalten auch Auctores-Kunden derzeit E-Mails mit dem Betreff „Website“ und dem Absender DNS Deutschland, DNS Germany oder DNS Switzerland. In offizieller Optik und ebensolchen Formulierungen wird behauptet, dass jemand die Domain des Empfängers mit einer anderen Top-Level-Domain (meist .com statt .de) registrieren wolle. Die E-Mail drängt den Empfänger, diese Domain stattdessen selbst zu registrieren und suggeriert schnellen Handlungsbedarf.

Diese E-Mails kommen nicht von einer offiziellen Stelle und sind ein Täuschungsversuch.

29
Jul

Zur Sicherung und zum Ausbau ihres Geschäftsbereiches Tourismusmarketing hat die Bayerwald Media GmbH (BWM) umfangreiche Investitionen für die Entwicklung neuer Softwarelösungen auf den Weg gebracht. In Kooperation mit Auctores als strategischem Softwarepartner entsteht ein Digitalisierungspaket für die Tourismusbranche, mit dem auch kleinere Destinationen Qualität und Service in der Gastkommunikation ressourcenschonend verbessern und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern können.

24
Jul

Mit seiner Attacke gegen Google hat der Wirt des „Bräustüberls“ in Tegernsee gerade Schlagzeilen gemacht: Der Gastronom will Google verklagen, weil der Suchmaschinenriese seinem Lokal unterstellt, dass Gäste hier lange auf Bedienung warten müssen. Bislang ist er damit gescheitert, weil die Klage Google nicht zugestellt werden kann. Damit ist er nicht allein: Reichweite und Marktmacht von Google, Facebook oder Amazon sind so groß, dass negative oder auch schlicht gar keine Ergebnisse massiv geschäftsschädigend sein können. Und nicht nur Einzelkämpfer und kleine Mittelständler, sondern selbst große Konzerne können nur sehr schwer gegen falsche Einträge, schlechte Bewertungen oder ungerechtfertigte Sperren durch die Internetgiganten angehen.

5
Jul

Auctores ist jetzt Mitglied des internationalen RIPE Network Coordination Centre (RIPE NCC). Damit kann Auctores dem Unternehmen zugeteilte IP-Adressen selbst verwalten. Dies ist ein weiterer Baustein der langfristigen Strategie von Auctores, um Kunden perfekt abgestimmten Service zu bieten. Zugleich ist dies die optimale Basis für unsere neue Cloud-Technologie auf Kubernetes-Basis.

13
Jun

Nicht nur durch das Inkrafttreten des European Accessibility Act wird Barrierefreiheit für Web-Anwendungen ein immer wichtigeres Thema. Die Vielfalt der Endgeräte und Eingabemöglichkeiten fordert im Namen der Bedienerfreundlichkeit (Usability) ebenfalls, dass Anwendungen uneingeschränkt durch technische Hindernisse nutzbar sind. Auctores hat diese Anforderungen nun für Angular-Oberflächen seiner Web-Anwendungen und erfüllt. Die neue Lösung kommt als erstes bei den Eingabe- und Verwaltungsmasken des Fachkräfteportals „Starke Jobs“ zum Einsatz.

4
Jun

Die Marke BULLSTAR® steht für Arbeits- und Freizeitbekleidung von hervorragender Qualität, Robustheit und langer Lebensdauer. Bislang wurde die Bullstar-Kollektion ausschließlich in Baumärkten, bei spezialisierten Händlern und in Teilen bei Versandhändlern vertrieben. Das Komplettsortiment sowie ein lückenloses Angebot aller Kleidergrößen stellt bis dato kein Händler zur Verfügung. Diese Lücke füllt WorkWear Direkt mit seinem Onlineshop für die komplette BULLSTAR-Kollektion.

23
Mai

Neu gestaltet, auf neuestem technischem Stand und auf neuer Plattform präsentiert sich der neue Auftritt der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin e. V. (DGSiM). Mit dem Relaunch durch Auctores rücken nun Mission, medizinische Kompetenz und Mitgliederservice deutlich in den Vordergrund.

Aktuelle Projekte

Onlineshop und Marketingkonzept für WorkWear Direkt

Onlineshop und Marketingkonzept für WorkWear Direkt

Die Marke BULLSTAR® steht für Arbeits- und Freizeitbekleidung von hervorragender Qualität, Robustheit und langer Lebensdauer. Bislang wurde die Bullstar-Kollektion ausschließlich in Baumärkten, bei spezialisierten Händlern und in Teilen bei Versandhändlern vertrieben. Das Komplettsortiment sowie ein lückenloses Angebot aller Kleidergrößen stellt bis dato kein Händler zur Verfügung. Diese Lücke füllt WorkWear Direkt mit seinem Onlineshop für die komplette BULLSTAR-Kollektion.

weiterlesen »

Bild: DGSiM e. V.Bild: DGSiM e. V.

Fürsprecher für Patientensicherheit: Relaunch für die DGSiM e. V.

Neu gestaltet, auf neuestem technischem Stand und auf neuer Plattform präsentiert sich der neue Auftritt der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin e. V. (DGSiM). Mit dem Relaunch durch Auctores rücken nun Mission, medizinische Kompetenz und Mitgliederservice deutlich in den Vordergrund.

weiterlesen »

Roadshow „Starke Jobs“

Roadshow „Starke Jobs“

Mit dem neuen „Starke-Jobs-Bus“ startet das Fachkräfteportal „Starke Jobs“ seine Roadshow – eine Werbetour zu Veranstaltungen, Schulen und Unternehmen. Das Promotion-Fahrzeug fungiert dabei als mobiler Infostand, um das Portal und dessen Möglichkeiten vor Ort zu präsentieren. Gesponsert wird der VW Transporter von Fischer Automobile. Erster Stopp war die Neumarkter Handwerksmesse am 17. und 18. Mai 2019.

weiterlesen »

Bild: Martin Herbaty Bild: Martin Herbaty

Startschuss für Starke Jobs

Das Fachkräfteportal für die Region Neumarkt ging offiziell online. Knapp 150 Unternehmen aus der Region haben sich zum Start bereits registriert. Den Startknopf drückten dazu die Initiatoren und Partner von „Starke Jobs“. Für die Umsetzung und die Betreuung des Portals ist Auctores verantwortlich.

weiterlesen »

E-Business-News

Foto: ratana_k/adobe stockFoto: ratana_k/adobe stock

Abmahngefahr für Ihre Website – neue Stolperfallen!

Aktuelle Interpretationen der DSGVO durch die Datenschutz-Aufsicht sorgen für Irritationen, auch in der Fachpresse. Im Visier hat insbesondere die bayerische Landesdatenschutz-Behörde Analyse-Tools, die nach ihrer Auffassung nicht länger auf der Grundlage des „berechtigten Interesses“ (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) eingesetzt werden dürfen. Zusätzlich verwirrt und verunsichert hat das aktuelle Urteil des EuGH zum Thema Cookies. Generell gilt: Verstöße werden mit empfindlichen, umsatzabhängigen Bußgeldern belegt.

weiterlesen »

Neue Auszubildende bei auctores

Neue Auszubildende bei auctores

Vier neue Auszubildende starten bei Auctores ins Berufsleben: Christian Bittner und Martina Weigl begrüßten die beiden angehenden Fachinformatiker/Bereich Anwendungsentwicklung und die beiden angehenden Mediengestalterinnen/Digital und Print an ihrem ersten Arbeitstag.

weiterlesen »

Bildrechte: Андрей Яланский/adobe stockBildrechte: Андрей Яланский/adobe stock

Abzocker unterwegs: E-Mails von DNS Deutschland, DNS Switzerland, DNS Germany

Wie viele andere Website-Betreiber erhalten auch Auctores-Kunden derzeit E-Mails mit dem Betreff „Website“ und dem Absender DNS Deutschland, DNS Germany oder DNS Switzerland. In offizieller Optik und ebensolchen Formulierungen wird behauptet, dass jemand die Domain des Empfängers mit einer anderen Top-Level-Domain (meist .com statt .de) registrieren wolle. Die E-Mail drängt den Empfänger, diese Domain stattdessen selbst zu registrieren und suggeriert schnellen Handlungsbedarf.

Diese E-Mails kommen nicht von einer offiziellen Stelle und sind ein Täuschungsversuch.

weiterlesen »

Bild: Tierney/adobe stockBild: Tierney/adobe stock

Unternehmen gegen Google, Facebook & Co.

Mit seiner Attacke gegen Google hat der Wirt des „Bräustüberls“ in Tegernsee gerade Schlagzeilen gemacht: Der Gastronom will Google verklagen, weil der Suchmaschinenriese seinem Lokal unterstellt, dass Gäste hier lange auf Bedienung warten müssen. Bislang ist er damit gescheitert, weil die Klage Google nicht zugestellt werden kann. Damit ist er nicht allein: Reichweite und Marktmacht von Google, Facebook oder Amazon sind so groß, dass negative oder auch schlicht gar keine Ergebnisse massiv geschäftsschädigend sein können. Und nicht nur Einzelkämpfer und kleine Mittelständler, sondern selbst große Konzerne können nur sehr schwer gegen falsche Einträge, schlechte Bewertungen oder ungerechtfertigte Sperren durch die Internetgiganten angehen.

weiterlesen »

go digital

Potenziale erkennen und Chancen wahrnehmen:
Digitalisierung sichert Ihren Erfolg!