Suche Grau Suche
go-digital
Von Förderung profitieren:
Moses
Optimierte Arbeitsabläufe:
Digitalisierung im Blick
Digitalisierung im Blick:
Schnittstellen
Lückenloser Datenaustausch:
5
Aug

Wie viele andere Website-Betreiber erhalten auch Auctores-Kunden derzeit E-Mails mit dem Betreff „Website“ und dem Absender DNS Deutschland, DNS Germany oder DNS Switzerland. In offizieller Optik und ebensolchen Formulierungen wird behauptet, dass jemand die Domain des Empfängers mit einer anderen Top-Level-Domain (meist .com statt .de) registrieren wolle. Die E-Mail drängt den Empfänger, diese Domain stattdessen selbst zu registrieren und suggeriert schnellen Handlungsbedarf.

Diese E-Mails kommen nicht von einer offiziellen Stelle und sind ein Täuschungsversuch.

29
Jul

Zur Sicherung und zum Ausbau ihres Geschäftsbereiches Tourismusmarketing hat die Bayerwald Media GmbH (BWM) umfangreiche Investitionen für die Entwicklung neuer Softwarelösungen auf den Weg gebracht. In Kooperation mit Auctores als strategischem Softwarepartner entsteht ein Digitalisierungspaket für die Tourismusbranche, mit dem auch kleinere Destinationen Qualität und Service in der Gastkommunikation ressourcenschonend verbessern und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern können.

24
Jul

Mit seiner Attacke gegen Google hat der Wirt des „Bräustüberls“ in Tegernsee gerade Schlagzeilen gemacht: Der Gastronom will Google verklagen, weil der Suchmaschinenriese seinem Lokal unterstellt, dass Gäste hier lange auf Bedienung warten müssen. Bislang ist er damit gescheitert, weil die Klage Google nicht zugestellt werden kann. Damit ist er nicht allein: Reichweite und Marktmacht von Google, Facebook oder Amazon sind so groß, dass negative oder auch schlicht gar keine Ergebnisse massiv geschäftsschädigend sein können. Und nicht nur Einzelkämpfer und kleine Mittelständler, sondern selbst große Konzerne können nur sehr schwer gegen falsche Einträge, schlechte Bewertungen oder ungerechtfertigte Sperren durch die Internetgiganten angehen.

5
Jul

Auctores ist jetzt Mitglied des internationalen RIPE Network Coordination Centre (RIPE NCC). Damit kann Auctores dem Unternehmen zugeteilte IP-Adressen selbst verwalten. Dies ist ein weiterer Baustein der langfristigen Strategie von Auctores, um Kunden perfekt abgestimmten Service zu bieten. Zugleich ist dies die optimale Basis für unsere neue Cloud-Technologie auf Kubernetes-Basis.

13
Jun

Nicht nur durch das Inkrafttreten des European Accessibility Act wird Barrierefreiheit für Web-Anwendungen ein immer wichtigeres Thema. Die Vielfalt der Endgeräte und Eingabemöglichkeiten fordert im Namen der Bedienerfreundlichkeit (Usability) ebenfalls, dass Anwendungen uneingeschränkt durch technische Hindernisse nutzbar sind. Auctores hat diese Anforderungen nun für Angular-Oberflächen seiner Web-Anwendungen und erfüllt. Die neue Lösung kommt als erstes bei den Eingabe- und Verwaltungsmasken des Fachkräfteportals „Starke Jobs“ zum Einsatz.

4
Jun

Die Marke BULLSTAR® steht für Arbeits- und Freizeitbekleidung von hervorragender Qualität, Robustheit und langer Lebensdauer. Bislang wurde die Bullstar-Kollektion ausschließlich in Baumärkten, bei spezialisierten Händlern und in Teilen bei Versandhändlern vertrieben. Das Komplettsortiment sowie ein lückenloses Angebot aller Kleidergrößen stellt bis dato kein Händler zur Verfügung. Diese Lücke füllt WorkWear Direkt mit seinem Onlineshop für die komplette BULLSTAR-Kollektion.

23
Mai

Neu gestaltet, auf neuestem technischem Stand und auf neuer Plattform präsentiert sich der neue Auftritt der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin e. V. (DGSiM). Mit dem Relaunch durch Auctores rücken nun Mission, medizinische Kompetenz und Mitgliederservice deutlich in den Vordergrund.

21
Mai

Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, nicht zuletzt, um den Schutz personenbezogener Daten im Internet zu verbessern. Ein Jahr später haben immer noch viele deutsche Wirtschaftsunternehmen die Verordnung nur mangelhaft oder unvollständig umgesetzt. Wer hier seine Hausaufgaben noch nicht erledigt hat, muss damit rechnen, dass Datenschutzbehörden jetzt häufiger und höhere Bußgelder verhängen. Zugleich erschwerte die DSGVO an vielen Stellen den Alltag – und das nicht nur im Netz. Außerdem zeichnen sich mittel- und langfristige negative Effekte für das soziale und politische Leben ab.

Aktuelle Projekte

Zukunftskonzept der Gemeinde Röttenbach

Zukunftskonzept der Gemeinde Röttenbach

Rund 3.500 Einwohner zählt die Gemeinde Röttenbach im mittelfränkischen Landkreis Roth. Ihr Leben wurde über viele Jahre von der direkt durch den historischen Ortskern verlaufenden Bundesstraße 2 geprägt. Seit der Realisierung einer Umgehungsstraße im Jahr 2007 blieb die „alte B2" als störende Schneise im Ortsbild und auch im Bewusstsein vieler Bürger präsent. Mit großem Engagement und intensiver Beteilung der Bürgerschaft hat die Gemeinde 2013 ein Leitbild zur städtebaulichen Entwicklung auf den Weg gebracht, um unter verschiedensten Aspekten die Lebensqualität zu steigern und damit die Zukunftsfähigkeit des Ortes zu sichern. 

weiterlesen »

Bild: Prostock-studio/shutterstockBild: Prostock-studio/shutterstock

Digitalisierungspaket für die Tourismusbranche

Zur Sicherung und zum Ausbau ihres Geschäftsbereiches Tourismusmarketing hat die Bayerwald Media GmbH (BWM) umfangreiche Investitionen für die Entwicklung neuer Softwarelösungen auf den Weg gebracht. In Kooperation mit Auctores als strategischem Softwarepartner entsteht ein Digitalisierungspaket für die Tourismusbranche, mit dem auch kleinere Destinationen Qualität und Service in der Gastkommunikation ressourcenschonend verbessern und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern können.

weiterlesen »

Bild: OPOLJA/shutterstockBild: OPOLJA/shutterstock

Auctores tritt RIPE NCC bei

Auctores ist jetzt Mitglied des internationalen RIPE Network Coordination Centre (RIPE NCC). Damit kann Auctores dem Unternehmen zugeteilte IP-Adressen selbst verwalten. Dies ist ein weiterer Baustein der langfristigen Strategie von Auctores, um Kunden perfekt abgestimmten Service zu bieten. Zugleich ist dies die optimale Basis für unsere neue Cloud-Technologie auf Kubernetes-Basis.

weiterlesen »

Bild: photocrew/adobe stockBild: photocrew/adobe stock

Barrierefrei auch im Backend

Nicht nur durch das Inkrafttreten des European Accessibility Act wird Barrierefreiheit für Web-Anwendungen ein immer wichtigeres Thema. Die Vielfalt der Endgeräte und Eingabemöglichkeiten fordert im Namen der Bedienerfreundlichkeit (Usability) ebenfalls, dass Anwendungen uneingeschränkt durch technische Hindernisse nutzbar sind. Auctores hat diese Anforderungen nun für Angular-Oberflächen seiner Web-Anwendungen und erfüllt. Die neue Lösung kommt als erstes bei den Eingabe- und Verwaltungsmasken des Fachkräfteportals „Starke Jobs“ zum Einsatz.

weiterlesen »

E-Business-News

Bild: Sprungbrett BayernBild: Sprungbrett Bayern

Praktikumsinitiative „Sprungbrett hop-on hop-off“ 2019

Rund 100 Schülerinnen und Schüler von sieben bayerischen Schulen hatten im Frühjahr die Gelegenheit, eine Woche lang Praktikum bei ganz unterschiedlichen Unternehmen in ihrer Region zu machen, um Einblicke in verschiedene Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten zu erhalten. Auch Auctores war – erstmals – dabei und bot den Praktikanten einen Blick hinter die Kulissen von Softwareentwicklung, Webgestaltung, Grafik und Redaktion. Auf der regionalen Abschlussveranstaltung am 6. Juni 2019 in Neumarkt i. d. OPf. berichteten Schüler, Lehrer und Vertreter der beteiligten Unternehmen von ihren Erfahrungen.

weiterlesen »

Bild: sarayut_sy/adobe stockBild: sarayut_sy/adobe stock

Ein Jahr DSGVO: Immer noch zahlreiche Websites nicht gesetzeskonform

Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, nicht zuletzt, um den Schutz personenbezogener Daten im Internet zu verbessern. Ein Jahr später haben immer noch viele deutsche Wirtschaftsunternehmen die Verordnung nur mangelhaft oder unvollständig umgesetzt. Wer hier seine Hausaufgaben noch nicht erledigt hat, muss damit rechnen, dass Datenschutzbehörden jetzt häufiger und höhere Bußgelder verhängen. Zugleich erschwerte die DSGVO an vielen Stellen den Alltag – und das nicht nur im Netz. Außerdem zeichnen sich mittel- und langfristige negative Effekte für das soziale und politische Leben ab.

weiterlesen »

Bild: Georgejmclittle/shutterstockBild: Georgejmclittle/shutterstock

SCA: Online-Shops müssen Zahlungsverfahren anpassen

Zum 14.9.2019 tritt die zweite Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in Kraft. Besonders Betreiber von Online-Shops sollten sich rechtzeitig darauf vorbereiten, sonst drohen massive Umsatzeinbrüche. Dennoch haben derzeit EU-weit nur rund ein Viertel der betroffenen Anbieter die Vorschrift im Blick. Die neue EU-Verordnung fordert für alle Online-Zahlungen eine zusätzliche Authentifizierungsstufe. Die „Strong Customer Authentification“ (SCA) soll dem zunehmenden Online-Betrug entgegentreten und mittelfristig auch die Betriebskosten für Shopbetreiber verringern, weil sie Fehl- und Rückbuchungen vermeiden hilft. Zusätzliche Hürden im Bestellprozess können jedoch vor allem in der Startphase die Zahl der Abbrüche beim Online-Einkauf erhöhen.

weiterlesen »

Bild: Stephan Bauer Bild: Stephan Bauer

Expertenwissen gefragt

Die Immobilienbranche ist einer der Sektoren, die sich in den kommenden Jahren durch die Digitalisierung mit am stärksten wandeln werden. Gesellschaftliche, technologische und politische Rahmenbedingen verlangen ein innovatives Immobilienmanagement auf Basis automatisierter und vernetzter Prozesse. Doch wie lassen sich Digitalisierungspotenziale und mögliche digitale Geschäftsmodelle für Unternehmen erkennen und bewerten?

weiterlesen »

go digital

Potenziale erkennen und Chancen wahrnehmen:
Digitalisierung sichert Ihren Erfolg!