Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

DachCheck: Vorsorgeuntersuchung für das Hausdach

Neues Serviceangebot nützt Hausbesitzern und Dachdeckern

Schäden am Hausdach können erhebliche Folgekosten verursachen. Hausbesitzer können das Risiko unentdeckter Mängel durch regelmäßige Überprüfungen verringern. Dafür hat der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) die Aktion DachCheck gestartet. Auf seiner Website stellt der ZVDH nicht nur Informationen zu dieser neuen Dienstleistung vor, sondern führt auch Interessenten zu qualifizierten Fachbetrieben. Die Technik dafür stellt die Auctores GmbH bereit, die seit Jahren die Websites des ZVDH und der angeschlossenen Serviceangebote betreut.

Der DachCheck erhält auf der Website des ZVDH eine eigene Landing Page, die im Rahmen einer Kampagne beworben wird. Hausbesitzer, die ihr Dach überprüfen lassen wollen, können dort Dachdecker-Betriebe in ihrer Umgebung suchen, die den DachCheck anbieten. Dabei werden die jeweils nächstgelegenen drei Betriebe angezeigt. Wählt der Interessent einen Betrieb aus, gelangt er auf die individualisierte DachCheck-Seite dieses Betriebs. Hier kann er über ein Online-Formular den DachCheck direkt anfragen.

Workflow online

Um die Zufriedenheit der Kunden sicherzustellen, ist eine Erfolgskontrolle integriert: Schickt der Interessent eine Anfrage ab, erhält er dafür eine Eingangsbestätigung. Der angeschriebene Betrieb erhält die Anfrage per E-Mail und muss diese nun innerhalb einer vorgegebenen Zeit beantworten. Ansonsten wird die Anfrage an die zuständige Dachdecker-Innung weitergeleitet, die sich dann darum kümmert.

Nach dem Mailversand an den Interessenten erhält der Betrieb nach einer gewissen Zeit eine Erinnerungsmail mit der Bitte, den Erfolg der Kontaktaufnahme im System mitzuteilen. Dabei kann er Erfolg oder Misserfolg durch einfaches Klicken in der Mail auf unterschiedliche Links übermitteln.

Dachdecker-Betriebe, die von der Aktion profitieren wollen, können sich schnell und problemlos anmelden und dazu ihren bereits vorhandenen Login für die ZVDH-Website nutzen. Nach dem Einloggen können sie Kontaktdaten einschließlich Links auf Website und Facebook-Seite und einen Informationstext zu ihrem Unternehmen eingeben und ihr Logo hochladen. Daraus generiert das System eine betriebsspezifische DachCheck-Seite. Die teilnehmenden Betriebe können Interessenten mit dem DachCheck-Logo von ihren eigenen Online-Präsenzen aus direkt auf diese individualisierte Anfrageseite leiten.

Frühwarnsystem für Hausbesitzer

DachCheck und DachCheckPlus sind ein vom Zentralverband und den Landesverbänden des Deutschen Dachdeckerhandwerks organisiertes, bundesweit einheitliches Serviceangebot. Nur Mitgliedsbetriebe der Berufsorganisation des deutschen Dachdeckerhandwerks dürfen es anbieten. Hausbesitzer erhalten mit dem DachCheck Hinweise auf den Zustand ihres Dachs, drohende Schäden und sinnvolle Vorbeugemaßnahmen. So lassen sich ernsthafte Bauschäden vermeiden und der Wert des Gebäudes erhalten. Der DachCheck protokolliert als kostengünstiges Einstiegsprodukt den Zustand des Dachs und hält eventuelle Mängel fest. Der DachCheck Plus enthält darüber hinaus kleine Arbeiten, die in einem zugehörigen Wartungsvertrag individuell zwischen Dachdecker und Hausbesitzer vereinbart werden.

Dachdeckerbetriebe können mit dem DachCheck Neukunden gewinnen und sich durch den regelmäßigen Kontakt mit Bestandskunden als „persönlicher Dachdeckerbetrieb“ und kompetenter Ansprechpartner positionieren. Dies bedeutet nicht nur eine langfristige Sicherung des Auftragsbestands, sondern erweitert durch Weiterempfehlungen auch den Kundenkreis. Werden Schäden erkannt, bedeutet dies in der Regel einen Reparatur- oder Sanierungsauftrag.

Um den Aufwand für Akquise und Durchführung niedrig zu halten, stellen die Dachdecker-Verbände ihren Mitgliedsbetrieben zusätzlich zum Angebot der Website eine Reihe von Hilfen zur Verfügung. Hierzu zählen Kundenanschreiben für Werbeaktionen, Vertragsformulare sowie bundesweit einheitliche Checklisten für die Inspektion. Die Informationsbroschüren für Kunden lassen sich über eine Online-Vorlage individuell für den Betrieb gestalten, auch Anzeigenvorlagen für Aktionen des Betriebes und der Innung sind als Download erhältlich.