Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

Bäckerei Knabl: Responsiv im WWW

Besonderer Auftritt für einen besonderen Betrieb

Ganz modern präsentiert sich die Bäckerei Josef Knabl jetzt im WWW: Für den Gaimersheimer Traditionsbetrieb setzte Auctores einen responsiven Webauftritt um, der das Unternehmen von seiner besten Seite zeigt – und das auf allen Endgeräten. Der bildstarke Image-Auftritt wurde dabei als Parallax Design umgesetzt, das die wichtigsten Informationen auf einer Seite versammelt.

Parallax Design bedeutet, dass die Elemente der Seite scheinbar in verschiedenen Ebenen liegen und sich beim Scrollen gegeneinander verschieben. So lassen sich bildschirmfüllende Bilder einsetzen, ohne dass der Nutzer endlos scrollen muss, um die Inhalte zu erreichen, die ihn interessieren: Wenn sich der Nutzer durch die Seite bewegt, gleiten die Texte optisch scheinbar schneller als die Bilder im Hintergrund ins Blickfeld.

Ganz Ungeduldige müssen aber nicht per Maus durch die ganze Seite scrollen – das Ausklapp-Menü ermöglicht es, tieferliegende Bereiche direkt anzuspringen und so Themen unmittelbar zu erreichen. Das Sprichwort „Das Auge isst mit“ gilt bei den Produkten der Traditionsbäckerei besonders. Deshalb präsentiert eine Bildergalerie die Brote und Torten, Krapfen und Plätzchen appetitlich per Lightbox. Diese Galerie bleibt nicht statisch: Neue Glanzstücke finden hier ebenso Eingang wie saisonale Highlights, die dann etwa zu Ostern oder Weihnachten hervorgehoben präsentiert werden.

Die Galerie ist dabei ebenso wie einige weitere Seiten bewusst außerhalb der Parallax-Seite gesetzt: Ebenso wie Sortimentsübersicht, Öffnungszeiten und Anfahrtsskizze ist sie eine separat erreichbare Seite, die so in Suchmaschinen zusätzlich erscheint und damit häufiger nachgefragte Informationen gesondert präsentiert.

Lebendige Tradition

Die neue Website schlägt zugleich einen großen Bogen in die Vergangenheit: Der Hausname „Platzbäck“ deutet schon an, dass das Bäckerhandwerk ist in der Familie Knabl seit über 200 Jahren Tradition hat. Heute haben Josef Knabl und seine Frau Eva die Bäckerei und Konditorei übernommen und stellen damit die siebte Generation, die hier bäckt. Nicht ohne Grund gehören die „Marktplätzchen“ zum Sortiment – sie zeigen mit Rathaus und Platzbäck zwei traditionsreiche Gaimersheimer Gebäude und verknüpfen so Unternehmens- und Heimatgeschichte.

Dass bei aller Tradition die Innovation nicht vergessen wird, dafür steht der Werdegang von Josef und Eva Knabl, die ihre Lehr- und Wanderjahre in Spitzenbetrieben im In- und Ausland absolvierten und für ihre Leistungen mehrfach ausgezeichnet wurden. Sie legen nicht nur Wert auf neue Rezepturen, sondern auch auf Qualität und Nachhaltigkeit. Das beginnt beim selbst geschlagenen Holz für den Backofen und hört beim Getreide aus eigenem Anbau und dem Einsatz regionaler Zutaten noch lange nicht auf. So verarbeiten die Knabls etwa sechs verschiedene, natürlich selbst angesetzte Sauerteige, verwenden allein für ihre Krapfen 18 Zutaten und produzieren ein umfangreiches Sortiment an saisonalen Fruchtaufstrichen.

Weitere Bilder


Bildstarker Image-Auftritt als Parallax Design umgesetzt.


Traditonsbetrieb in siebter Generation


Responsive Website für die Bäckerei Knabl in Gaimersheim


Responsive Website für die Bäckerei Knabl in Gaimersheim


Die Bildergalerie zeigt das Können der Knabls.