Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

Nacht der Ausbildung Roth 2014 geht live

Website und Facebook-Fanpage für Ausbildungsmesse der anderen Art

Gleich doppelt präsentiert sich die Nacht der Ausbildung in Roth online: Parallel zur Website der Veranstaltung ist auch die zugehörige Facebook-Seite live gegangen. Am 27. Juni 2014 können sich Jugendliche von 17:00–22:00 Uhr vor Ort über die Ausbildungsangebote von 35 Betrieben aus Roth und Umgebung informieren. Die Website liefert alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung, auf der von Jugendlichen mit betreuten Facebook-Seite können sich Interessenten zusätzlich austauschen. Auctores hat die Website und die Facebook-Seite gestaltet und umgesetzt und darüber hinaus das Marketing sowie die Print-Kampagne mit Flyern, Plakaten, Anzeigen und Aufklebern übernommen.

Die responsive Website stellt die teilnehmenden Betriebe und Institutionen in Kurzprofilen vor. Jugendliche auf der Suche nach einem heimatnahen Ausbildungsplatz, Praktikum oder Dualem Studienangebot können direkt nach einem Beruf suchen, oder über die Übersicht der Branchen und Betriebe stöbern. Eine FAQ zur Nacht der Ausbildung 2014 ist ebenso enthalten wie der Busfahrplan und eine Übersichtskarte.

Für die Facebook-Seite hat der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Roth-Schwabach eine Reihe von Jugendlichen aus Rother Schulen gewonnen, die die Seite als Redakteure und Moderatoren mit betreuen. Die Facebook-Seite stellt Highlights aus den Ausbildungsangeboten vor und soll gleichermaßen den Austausch der Interessenten und den Kontakt zu den Machern der Aktion ermöglichen. Als zusätzlicher Anreiz zur Teilnahme startete zur Nacht der Ausbildung eine Verlosung, für die die beteiligten Unternehmen zahlreiche attraktive Preise beisteuerten.

Für die Veranstaltung konnte der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Roth-Schwabach neben der Unternehmerfabrik Roth auch die Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg als Partner gewinnen.

Weitere Bilder


Die Facebook-Seite wird auch von Jugendlichen aus Roth betreut.