Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

App macht Appetit aufs Kids’ Bistro

Obermayr-Schulverpflegung setzt auf mobilen Service – dank CMS-App mit minimalem Pflegeaufwand

Zahlreiche Kinder und Jugendliche werden an Schultagen von der Obermayr Kids’ Bistro GmbH mit einem gesunden und abwechslungsreichen Speisenangebot versorgt. Dazu gehören die Kleinsten in Krippe und Kindergarten genauso wie junge Erwachsene an der Business School. Für den schnellen Überblick sorgt jetzt die Kids’-Bistro-App, die von Auctores entwickelt wurde. Der Clou dabei: Dank vollständiger Integration der App in das Auctores-CMS der Kids’-Bistro-Website entfällt für den Betreiber die doppelte Datenhaltung. Was auf der Website aktualisiert wird, ist in Echtzeit auf der App einsehbar. Die Speisepläne für alle Einrichtungen des privaten Bildungsträgers Obermayr sind dank Android- und iPhone-App jederzeit und mobil verfügbar.

Die App ist als Hybrid-App entwickelt worden. Die eigentliche Funktionalität steckt in einem Container, der Webtechnologien (HTML 5, CSS und JavaScript) nutzt. Dadurch ist es nicht nötig, für die Android- und iPhone-Betriebssysteme unterschiedliche Versionen zu entwickeln. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die App über das Content Managament System reibungslos im Hintergrund aktualisieren lässt. Bei Updates ist deshalb kein erneuter Check-in der veränderten App in den App Stores von Apple und Android nötig. Dies erleichtert Aktualisierungen ebenso wie den Einbau von Zusatzfunktionen und hält den Verwaltungsaufwand bei den App-Store-Konten in Grenzen.

Umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten

Derzeit präsentiert die App die aktuellen Wochen-Speisepläne für Krippe und Kindergarten, Grundschule und die European Business School. Beim erstmaligen Aufruf merkt sich die App, welche Einrichtung ausgewählt wurde, und startet künftig mit dem entsprechenden Wochenplan. Diese Auswahl lässt sich jederzeit im App-Menü ändern. Die Speisepläne lassen sich chronologisch durchblättern, auch die Auswahl eines Wochentages über Tabreiter ist möglich.

Die Kids’-Bistro-App greift auf das Mensa-System von Auctores zu. In diesem System können Küchen, Catering- und Gastronomiebetriebe alle Speisen von der Vorsuppe bis zum Dessert erfassen. Aus den erfassten Gerichten lassen sich Menüs zusammenstellen, die in Tageskarten und Wochenpläne eingebunden werden können. Dabei werden auch Informationen wie fleischhaltiges, vegetarisches oder veganes Gericht oder enthaltene Zusatzstoffe übernommen. Die Tages- und Wochenpläne sind dabei bis auf Einzelpersonen individualisierbar. Dies macht das Mensa-System etwa auch für Kliniken oder Altenheime einsetzbar, wo u. U. spezielle Diätvorschriften zu beachten sind.

Bereits realisiert ist die Anbindung der App an den Redaktionsserver von Auctores, mit dem sich in Webauftritten Inhalte in unterschiedlichen Kategorien und Unterkategorien zeitgesteuert anzeigen und auch auf unterschiedliche Websites verteilen lassen. Für die Kids’-Bistro-App sind als künftige Erweiterungen eine Buchungsfunktion und eine Feedback-Möglichkeit geplant. Über die Buchungsmöglichkeit können Nutzer dann ihr Wunschgericht bzw. ihre Wunschmenü vorbestellen. Für die Feedback-Möglichkeit wird die App mit dem Formularsystem von Auctores verknüpft, mit dem sich ohne Programmierkenntnisse beliebige Formulare erstellen und ins Content-Management-System und andere Anwendungen übernehmen lassen.

Die Einrichtungen des privaten Bildungsträgers Obermayr sind im Rhein-Main-Gebiet seit mehr als einem halben Jahrhundert fester Bestandteil der Bildungslandschaft. Als Handelsschule gegründet, darf sich Obermayr heute mit Recht als vielseitigster Bildungsanbieter im Großraum bezeichnen. Das Angebot reicht von Krippen über bilinguale Kindergärten und Grundschulen bis zum Abitur und zur internationalen Berufsausbildung. Diese Vielfalt spiegelt auch der Internet-Relaunch des Unternehmens wider, mit dessen Gestaltung und Umsetzung als Responsive Design Auctores betraut war.