Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

100 Jahre Jubiläum bei Hutter in Freystadt

Das 100-Jahre-Jubliäum wurde nicht nur mit einem neuen Internetauftritt begleitet, der das aktuelle Jubiläumsangebot präsentiert, sondern mit allem was an Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zum Jubiläum notwendig war. Von der Präsentation am VIP-Abend über die Produktion der Pressetexte, der Zeitungsanzeigen und der 8-seitigen Zeitungsbeilage bis zu den Einladungen und der Shopdekoration.

 

 

 

Kampagne mit folgenden Komponenten:

Jubiläumsbeilage:
8-seitige Zeitungsbeilage mit 100 speziellen Angeboten zur überregionalen Verteilung in mehreren Tageszeitungen

Präsentation:
Vortrag zur VIP-Veranstaltung mit Chronik und Ausblick für den Einzelhandel

Pressetexte:
Recherche im Zeitungs- und Stadtarchiv, Aufbereitung von Chroniktext und Pressetext zur Zukunft des Einzelhandels

Internetauftritt zum Jubiläum:
Abbildung aller Angebote aus der Jubiläumsbeilage und weiterer ähnlich gearteter Schnäppchen

Dokumentation:
der Jubiläumsveranstaltungen mit Photographie und Redaktion

Handel und Wandel – Der Einzelhandel in seiner Entwicklung

Der Einzelhandel hat in den letzten Jahrzehnten einen rasanten Wandel vollzogen. Die frühere reine Versorgerfunktion trat immer mehr in den Hintergrund und wird heute weitgehend von Supermärkten und Discountern wahrgenommen. Eine über die Versorgung hinausgehende Nachfrage und ein sehr differenziertes und extrem ausgeweitetes Angebot ist heute der Hauptumsatzträger im Einzelhandel. Den Einzelhandel als Gesamtheit zu sehen greift dabei zu kurz, da viele Unternehmen aufgeben mussten und andere dafür entstanden. Der Wandel vollzog sich auch innerhalb der Einzelhandelsunternehmen.

War es in den 60er und 70er Jahren noch die Ausweitung des Sortiments, so findet seit den 90er Jahren der umgekehrte Vorgang, also eine starke Konzentration und Vertiefung, statt. Die Probleme der großen Warenhäuser begannen zu dieser Zeit, da sie den Ansprüchen nach Sortimentsbreite und gleichzeitiger Sortimentstiefe nicht gerecht werden konnten. Erfolgreiche Einzelhändler haben deshalb in den letzten Jahren und Jahrzehnten ihr Sortiment immer wieder umgestellt und vor allem konzentriert und spezialisiert. Der Verbraucher sucht beim Einzelhändler heute nicht mehr so sehr das breite Angebot an einem Ort, um sich schnell und einfach zu versorgen. Er sucht die große Auswahl beim Spezialisten und vor allem die persönliche und kompetente Beratung.

Was ist der Antrieb für diese Entwicklung? Es sind mehrere Faktoren.

Der Konsument ist heute erheblich besser informiert und weiß was er will. Hersteller und Handel bieten zudem ein erheblich größeres und differenzierteres Waren- und Leistungsangebot. Ein weiterer Faktor ist die höhere Mobilität und Flexibilität der Verbraucher. Sie nehmen zur Arbeit häufig weite Wege in Kauf und sehen deshalb über ihren Tellerrand hinaus. Neue Medien wie das Internet und regionale Radio- und Fernsehsender haben die Informationsbeschaffung verändert und ihren Beitrag zu dieser Entwicklung geleistet. Der früher so wichtige Standort eines Einzelhandelsunternehmens in 1A-Lage hat deshalb erheblich an Bedeutung verloren. Andere Kriterien wie gute verkehrstechnische Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten wurden wichtiger.

Gerade sehr große Einzelhandelsunternehmen und Warenhäuser in Ballungszentren haben damit ihre Probleme. Die „Laufkundschaft" ist für spezialisierte Einzelhandelsunternehmen nicht mehr Hauptumsatzträger. Die Entwicklung hin zu Spezialisten wird sich in den nächsten Jahren im Einzelhandel noch verstärken müssen. Die neuen Generationen von Verbrauchern zeigen ein stark verändertes Einkaufsverhalten. Viele junge Menschen zwischen 15 und 25 bestellen einen Großteil ihres Bedarfs im Internet. Die Informationsbeschaffung erfolgt ebenfalls vorwiegend im Internet und zwar nicht nur direkt bei den Herstellern und Anbietern, sondern vermehrt in Communities und Empfehlungsportalen. Auch diese Generationen entscheiden also nicht nur nach dem Preis, sondern suchen hohe Beratungskompetenz und Servicequalität.