Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

Marketingkampagne SOKO-Energie mit Variotec

Der Gedanke das Thema Scharlatane und unseriöse Anbieter in der Branche auf witzige Art und wie mit einer SOKO (Sonderkommision) anzugehen, wird in drei Teilen umgesetzt. Zur Bau wurde eine Seite www.soko-Energie.de fertiggestellt, auf der die ersten Pressemeldungen zu einer besonderen Reihe von Meldungen veröffentlicht wurden. Die nicht ganz ernst gemeinten Texte zum Thema Energieverschwendung in Kombination mit anderen gesellschaftspolitischen Brennpunkten, wurden parallel auf der Bau an die Presse verteilt.

In einem zweiten Schritt werden derzeit Anzeigenmotive ausgearbeitet, die in die gleiche Richtung ziehlen. Sie sollen in 2009 von Variotec und seinen Partnern als Anzeigenvorlagen verwendet werden und auf die Brisanz des Themas eindrucksvoll aufmerksam machen. Als dritte Komponente soll unter www.SOKO-Energie.org eine Plattform entstehen, auf der seriöse Anbieter von Wärmedämmkomponenten die Möglichkeit erhalten „Schwarze Schafe” der Branche öffentlich anzuprangern. Das besondere an der dreiteiligen Kampagne ist nicht nur die Idee und recht angriffslustige Ausarbeitung des Themas, sondern auch die Medien übergreifende und verschiedene Zielgruppen ansprechende Vorgehensweise. Eine Kampagne kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie möglichst viele potentielle Interessenten erreicht. Am effizientesten ist das mit der parallelen Ansprache über mehrere Medien gleichzeitig möglich. Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns auf die weiter Umsetzung und laufende Betreuung dieses Themas.

www.SOKO-Energie.de