Ist dies Ihr erster Besuch auf auctores.de? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Website-Tour. Ja, Tour beginnen.  |  Nein, ich navigiere allein.

auctores cross media

Inhalte zielgenau produzieren und verteilen

Um Menschen heute auf Dauer zu erreichen, ist eine wiederkehrende Ansprache nötig – und das auf den Kanälen, die sie auch nutzen. Die Lösung: Crossmediale Kommunikation. Das bedeutet nicht nur Information und Kommunikation z. B. über Print-Magazine und Online-Medien, sondern auch die medienübergreifende Verschränkung. Sie bietet echten Mehrwert für den Empfänger.

So lässt sich etwa über QR-Codes auf Plakaten oder Flyern die Brücke ins Netz schlagen, und das in dem Moment, in dem der Leser aktiv mehr Informationen haben will und entsprechend interessiert sucht. Ein anderes Beispiel ist die Kombination aus Newsletter und Kundenmagazin: Kurze und schnelle Information per Newsletter, und dazu ein Kundenmagazin, das gedruckt und digital in regelmäßigen Abständen verfügbar ist und zusätzlich zur Imagebildung beiträgt.

Auctores bietet hier eine eine breite Palette von Leistungen an, zu der redaktionelle Betreuung einschließlich Fachredaktion für verschiedene Themengebiete ebenso gehört wie die medien- und zielgruppengerechte Aufbereitung, die Produktion und das Bereitstellen der Infrastruktur für Cross-Media-Anwendungen und -Produkte.

Printmedien: Corporate Publishing und mehr

Kundenzeitschriften, Mitarbeitermagazine, Imagebroschüren Auch wenn das Internet immer wichtiger wird: Print ist noch lange nicht tot. Zeitungen und Zeitschriften spielen weiterhin als Informationsmedium, Marketing-Instrument und Imageträger eine wichtige Rolle. Auctores betreut Kundenmagazine für Unternehmen und Verbände inhaltlich, gestalterisch und produktionstechnisch:

  • Konzeption von Flyern, Broschüren und Magazinen
  • Gestaltung und Layout
  • Redaktion und Lektorat
  • Anzeigenmarketing
  • Produktion von der Druckvorstufe bis zum Versand

Pressearbeit

Wir halten für Sie den Kontakt zu den Medien – oder bauen für Sie diese Kontakte auf. Wir verfassen ihre Pressemitteilungen, kümmern uns um den Medienbereich Ihrer Website und recherchieren im Vorfeld von Veranstaltungen für Sie. Wir organisieren auch Pressekonferenzen für Sie.

Presseverteiler und Pressekontakte
  • Medienrecherche
  • Aufbau und Pflege Presseverteiler
  • Aufbereitung und Versand von Presseinformationen
  • Aktive Nachverfolgung
Pressebereich Online
  • Aufbau Pressebereich und Bestückung mit Basisinformationen
  • Zusammenstellung von Bildmaterial, Videos, Podcasts
  • Erstellen von Fotos, Infografiken und Multimedia-Inhalten
  • Kontinuierliche Pflege des Pressebereichs
Redaktion
  • Formulieren von Kernbotschaften
  • Erstellen von Presseinformationen einschließlich Recherche, Kontakt Inputgeber, Abstimmung, Freigabe

Warum PR? 

Das Thema Öffentlichkeitsarbeit hat in den letzten Jahren ganz erheblich an Bedeutung gewonnen. Waren es früher nur sehr große Unternehmen und Konzerne, die sich dieses Themas angenommen haben, sind es heute zunehmend Mittelständler jeder Größe die sich damit beschäftigen. Bei Verbänden und Vereinigungen war PR schon immer wichtig.

PR in Unternehmen
  • bis 10 Mitarbeiter 61 %
  • bis 100 Mitarbeiter 68 %
  • bis 500 Mitarbeiter 83 %
  • mehr als 501 Mitarbeiter 100 %

(Quelle: Impulse 3/2006, Studie des Pressesprecher-Bundesverbands unter 165 Kommunikationschefs in mittelständischen Unternehmen.)

PR ist Führungsaufgabe

Da PR die Kommunikation der „Unternehmenspersönlichkeit“ ist, kann sie nicht ohne den Geschäftsführer oder Verantwortlichen funktionieren. Er muss die Tonalität bestimmen und die Richtung vorgeben.

Der Geschäftsführer muss zudem seine Mitarbeiter „mitnehmen“: Öffentlichkeitsarbeit sollte nicht an den Mitarbeitern vorbei gemacht werden. Vor der Öffentlichkeit sollten immer die Mitarbeiter informiert werden. Der positive Effekt wird in einem starken „Wir-Gefühl“ erkennbar.

Blogs als Kommunikationskanal

Menschen kaufen bei Menschen: News- Themenblogs bringen Persönlichkeit ins Spiel, wecken Aufmerksamkeit und erhöhen die Verweildauer. Ein Blog bietet zusätzliche Informationen, beeinflusst Google positiv und hilft, Image und Marke aufzubauen und positiv zu besetzen. Die Kommentarfunktionen erlauben eine direkte Rückmeldung und bessere Kundenbindung.

Wir helfen Ihnen bei Entwicklung und Aufbau ebenso wie bei der Betreuung:

  • Konzeption im Workshop (Ziele, Zielgruppen, Maßnahmen, Struktur, Themen)
  • Layout & Design
  • Anbindung an bestehende Website
  • Redaktion in der Startphase
  • Workshops für Mitarbeiter
  • fortlaufende Redaktion und Pflege einschließlich Themen- und Bildrecherche

Online-Marketing: AdWords-Kampagnen

Zielgerichtete Online-Werbung mit Google AdWords. Wir

  • recherchieren die optimalen Keywords in Bezug auf Zielgruppe, Mitbewerber und Klickpreise,
  • erstellen Textanzeigen und grafische Anzeigen,
  • legen Klickgebote, Kampagnen- und Tagesbudget auf Basis des festgelegten Gesamtbudgets fest,
  • betreuen Kampagnen fortlaufend, 
  • führen eine Erfolgskontrolle durch und optimieren Kampagnen über ihre Laufzeit hinweg.

Newsletter digital

Newsletter als Stand-Alone-Lösung oder aus der Website herausDas Newsletter-Modul von Auctores erlaubt den komfortablen Versand von E-Mail-Newslettern wahlweise direkt aus dem zugehörigen Webauftritt heraus oder von einer Stand-Alone-Plattform. Der Aufbau des Newsletters erfolgt über das gleiche Pflegesystem wie bei der Content-Pflege der Website.

Neben grafisch aufbereiteten HTML-Newslettern lassen sich auch reine Textmails versenden. Für unterschiedliche Anforderungen und Zielgruppen lassen sich beliebig viele Templates nutzen. Interessenten können sich per Double-Opt-In-Verfahren selbst für Newsletter in unterschiedlichen Themen-Channels registrieren. Alternativ lassen sich die Adresslisten für den Versand aus dem CRM-System generieren oder als Excel-Tabelle importieren.

Mails lassen sich in mehreren Sprachen generieren und gestaffelt an unterschiedliche Empfängergruppen verschicken. Eine Dublettenprüfung und Adress-Checks helfen, Fehler in den Adresslisten aufzuspüren. Aktuelle und ältere Ausgaben des Newsletters lassen sich als Archiv in die Website einbinden.

Content Syndication per Mandantentechnik

Verteilung von Inhalten

BVI-Content: Content Syndication per Mandantensystem Um Inhalte für unterschiedliche Systeme bereitstellen zu können, müssen sie ohne Formatierungen abgelegt werden. Die Gestaltung erhalten die Inhalte vom jeweiligen Client-System, in dem sie angezeigt werden, z. B. Schriftarten, Schriftgrößen oder Farben

Verteilung unterschiedlicher Informationstypen

Grundsätzlich können alle Informationstypen verteilt werden: Produkte, Newsmeldungen, CMS-Inhalte, Dateien aus dem Filesystem etc.

Individuelle Mandanten

Die Zusammenstellung der Inhalte kann für jeden Mandanten individuell erfolgen.

Print on demand: Web to Business

Informationen, die in Datenbanken liegen, können über „Print on demand“, oder wie es seit Kurzem heißt, über Web-to-Business-Anwendungen zu druckfähigen PDF-Dateien verarbeitet werden.

Verwaltung von:

  • Adressen mit Logos etc.
  • Vorlagen von Dokumenten
  • Texten und Bildern von Produkten und Leistungen
Individualisierung und Personalisierung

Anwender können im Web eine Individualisierung und Personalisierung der Vorlagen vornehmen und die Printprodukte in beliebiger Auflage (auch Kleinauflagen) bestellen.

Editorial Shopping – Social Shopping

Mobiles Internet befördert Entwicklung

Tablet-PCs und das mobile Internet befördern diese Entwicklung, denn der Direktverkauf ist digital ohne Medienbruch möglich, z. B. über einen direkten Shopping-Link.

Social Shopping

Social Shopping-Funktionen ermöglichen es zudem, Freunde in den Kaufprozess zu integrieren und sich zu einem virtuellen Einkaufsbummel zu verabreden. Dies funktioniert z. B. über einen Link zu Facebook, wo Kunden per Chat und Like-Button Produkte gemeinsam betrachten und diskutieren können.